rioolFest St John’s (New Foundland) canceled


We hebben helaas het rioolFest in New Foundland moeten afzeggen.

Hieronder de belangrijkste argumenten:

“The last weeks we have done everything to try  to find finance for our trip to St John’s
These we have not found.
What remains is that it seems to us a great plan to run our sewerFest in St John’s. Especially in a city as St. John’s can we transform with our sound system (in a playful way) the sewer in a positive way to highlight.

A second option: Pay for it ourselves. Which we seriously considered, but we have insufficient resources.

An important aspect too is that we are not sure about the only street were we can perform (George Street -photo). A very high risk with only 3 streetgulleys  together.

If that doesn’t work there is no alternative to act elsewhere

All together, we must decide not to participate in the Sound Symposium 2010.
We are very sorry but we can no longer postpone the decision.”

Advertisements

Jugendliche stehlen Untergrund-Musik


Bericht uit Duitsland, DANK

Diefstal uit riool!

…in de Duitse krant ‘Hamburger Abendblatt’ is een verslag over een diefstal van geluid-equipment uit de rioolen van Lüneburg (in de buurt van Hamburg). Mischien is het interessant voor u. Kijk:

http://www.abendblatt.de/daten/2009/04/02/1108821.html

Met vriendelijke groet uit de ondergrond van Berlijn.

PS: Ik verheug me op de volgende rioolfest. Echt in Utrecht?

reactie redaktie YES!

Riool movie-cyclus in Bourbon-stad


Ergens in Amerika ligt de plaats (city) Bardstown in de staat Kentucky

Liefhebbers weten dat dit the place to be is voor de Bourbon Whiskey

Maar ook -dat weten minder mensen- voor  theBrum40004 en zijn ‘Serwer Movie Cyclus’

Ieder dag meedere filmpje over dit locale thema.

Tijd om het in de gaten te gaan houden:

http://www.youtube.com/profile?user=thebrum40004&view=videos

2008 – Atlanta (US) has worlds first Sewer Mayor


Sinds 09 nov 2008 bestaat er een riool burgemeester.

Naam: Shirley Franklin, Atlanta, US

(uitnodiging is onderweg)

Atlanta Mayor Shirley Franklin proudly declares herself the “sewer mayor” to a nationwide audience on a PBS documentary about America’s failing water systems.

“People laugh about me being the sewer mayor, but they remember what I’m doing,” Franklin says in the Atlanta segment of “Liquid Assets: The Story of Our Water Infrastructure.

trailer: Liquid Assets: The Story of Our Water Infrastructure.

‘rioolFest Portal’ (Good Sewer > Clean Water)


Laatste rioolFest nieuws, reacties, actuele filmpjes over riool en sewers, NL rioolnieuws en Wereld sewernews.

Kijk naar de proefdruk van vandaag (altijd actueeel

UNDP: wereldwijd actieplan voor water nodig /news


news: vr 10 nov 2006, 13:28
UNDP: wereldwijd actieplan voor water nodig

DEN HAAG – De acht rijkste landen (G8) moeten dringend aan de slag om een wereldwijd actieplan te maken om de groeiende watercrisis in de wereld aan te pakken. Vies water is een veel grotere dreiging voor mensen in de ontwikkelingslanden dan gewelddadige conflicten. Jaarlijks sterven 1,8 miljoen kinderen aan diarree door een gebrek aan schoon water en toiletten.

Dat staat in het Human Development Report 2006, een van de belangrijkste internationale rapporten over sociale ontwikkeling wereldwijd. Het rapport van het VN-ontwikkelingsprogramma UNDP heeft dit jaar de waterproblematiek als hoofdthema en werd donderdag in diverse steden gepresenteerd. Bijna 800 miljoen mensen hebben dagelijks niet genoeg schoon water.

www.rioolfest.nl

Duits Persbericht: Thanks to Wilhelm Hermsen, Wesel, DE



Sehr geehrte Damen und Herren,

als Anlage füge ich eine Pressemitteilung mit Informationen zum RioolFest in Hilversum bei.
Darüber hinaus erhalten Sie ein Bild vom dortigen Echobrunnen.

Zur Live-Übertragung des Echoliedes lade ich Sie für Mittwoch, 17. Mai, um 16.45 Uhr in das Centrum am Kornmarkt in Wesel ein.

Über den Ausgang des Freundschaftsspieles zwischen der II. Mannschaft des FC Hilversum und der Weseler Stadtauswahl wird Sie am kommenden Freitag Herr Großmann informieren.

Bei Rückfragen erreichen Sie mich unter den unten aufgeführten Rufnummern.

Mit freundlichem Gruß und tot ziens

Stadtverwaltung Wesel s
Postfach 10 07 60 s 46467 Wesel

Die Bürgermeisterin

An die
Redaktion

Fachbereich Stadtkultur
Team Stadtwerbung & Tourismus
Auskunft erteilt: Wilhelm Hermsen
Rathaus, Zimmer: 217
Tel.: 0281/203-392, Fax: 0281/203-429
wilhelm.hermsen@wesel.de

Öffnungszeiten:
montags – donnerstags 8.00- 12.00 Uhr
14.00 – 16.00 Uhr
freitags 8.00- 12.00 Uhr
Ihre Zeichen und Nachricht vom
Mein Zeichen, bitte bei Antwort angeben
Datum
17.05.2006

ECHOLIED AUS WESEL ZUM AUFTAKT DES RIOOLFESTES IN HILVERSUM

WESEL. Zum Auftakt des zweiten „RioolFestes“ in Hilversum erklingt am Mittwoch, 17. Mai, das Echolied aus Wesel.
Per Internet wird die Verbindung zwischen der Hansestadt am Niederrhein und der niederländischen Medienstadt geknüpft.
Und am Donnerstag, 18. Mai, tritt eine Stadtauswahl aus Wesel gegen die zweite Mannschaft des FC Hilversum an.
Was verbindet die Hansestadt Wesel mit der niederländischen Medienstadt Hilversum?
Es ist die allseits bekannte Frage nach dem Namen des Bürgermeisters von Wesel.
Über diese „Eselsbrücke“ kam der Initiator des „RioolFestes“, der niederländische Radiomoderator Willem Davids, auf die Einbindung der Stadt Wesel.
In einem Gespräch mit Bürgermeisterin Ulrike Westkamp mußte dieser allerdings zunächst erläutern, was das „RioolFest“ denn überhaupt ist.

Im vergangenen Jahr, so Davids, habe er erstmals seine Idee umsetzen können und Geräusche der Pariser Metro aus der Kanalisation (riool) in der Innenstadt Hilversums erschallen lassen.
Der unbefangene Fußgänger habe den Eindruck gehabt, dass Hilversum über ein eigenes U-Bahn-Netz verfüge.
Für dieses Jahr steht nun der Sport im weitesten Sinne als Thema der verschiedensten Geräuschkulissen im Vordergrund. Und aus dem Gastgeberland der Fußballweltmeisterschaft sollte ein besonderer Beitrag kommen – und das war das Echolied, das aus dem Echobrunnen in Hilversum zur Eröffnung erklingt.
Die stellvertretende Bürgermeisterin Josefa Bittner gibt sozusagen in Hilversum das Startsignal und antworten wird ihr live die Bürgermeisterin Ulrike Westkamp.

Der Chor Cantemus aus Wesel mit seinem musikalischen Leiter Hans-Heinrich Struberg spielt dabei ebenfalls eine wichtige Rolle.
Vor den eigentlichen Proben mußten zu dem vorhandene Text noch die passenden Noten „gefunden“ werden.
Mit Hilfe eines Komponisten in Hilversum wurden diese wieder zu Papier gebracht und Struberg selbst schrieb den entsprechenden Chorsatz.
Erklingen wird das Lied am Mittwoch gegen 17 Uhr im Centrum am Kornmarkt.
Per Internet wird der Gesangsvortrag zum Echobrunnen in Hilversum übertragen.
Damit wird das „RioolFest“ dort offiziell eröffnet.

Übrigens kann jeder den Echobrunnen in Hilversum anwählen und mit zufällig vorbeilaufenden Passanten in Kontakt treten. Notwendig dazu ist die Einrichtung der Skype-Software auf dem heimischen Computer.
Wer dann ‚rioolfest‘ anwählt und eine freie Leitung erwischt, kann per Internet telefonieren.

Darüber hinaus fährt einen Tag später, am Donnerstag, 18. Mai, eine Weseler Stadtauswahl nach Hilversum zu einem Freundschaftsspiel.
Das ist Teil der Feierlichkeiten zum 100jährigen Bestehen des niederländischen Vereins und ein weiterer Programmpunkt des „RioolFestes“.
Die Weseler Kicker aus den Vereinen SV Bislich, BW Weseler Zebras, PSV Lackhausen und Viktoria Wesel werden von Christoph Körner (SV Bislich) betreut, der bei der Zusammenstellung der Mannschaft von Walter Großmann vom Stadtsportverband unterstützt wurde.
Vor dem Anstoß erklingen feierlich die Nationalhymnen und mit dem „Kick Off“ ertönt aus den Lautsprechern
der niederländische Originalkommentar des WM-Spiels von 1974 zwischen Deutschland und den Niederlanden.
Das Ergebnis ist bekannt – die Niederländer schossen das erste Tor, Weltmeister aber wurde Deutschland.
Wer das Spiel am Donnerstag gewinnt, steht dagegen in den Sternen….
Das „RioolFest“ dauert von Mittwoch bis Sonntag und bietet jede Menge Geräusche an ungewöhnlichen Orten.
Infos zum Programm im Internet unter http://www.rioolfest.nl

79 Zeilen